Schnelle Deeskalation

Donnerstagabend, eine U-Bahnstation irgendwo in Stockholm. Im Rahmen des Stadtderbies zwischen Djurgarden und AIK kommt es zu einer kleinen Auseinandersetzung zwischen Polizisten und Fans, die sichtbar aufgebracht sind und ihren Unmut in Richtung der Polizisten äußern.

Was macht man da als Polizist, um die Meute zu beruhigen? Gar nichts, stattdessen schafft man sie sich einfach schnellstmöglich vom Hals, und zwar in dem man auf mysteriöse Art und Weise die Rolltreppen, auf denen sich die Fans befinden, in Sekundenschnelle beschleunigt.

Sieht zwar recht lustig aus, aber auch nicht ganz ungefährlich.

Mir gefällt die Beschreibung des Videos bei Youtube sehr: „Nach einem Fußballspiel wollten diese Fans sich eine nette, gemütliche und friedliche Fahrt auf einer Rolltreppe genehmigen, stattdessen bekamen sie ein Gratis-Ticket zur Hölle.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.