Ausgleich

Värnamo und Varberg sind zwei Mannschaften aus der zweiten schwedischen Liga, die sich kurz vor Saisonende im Tabellenkeller befinden und als direkte Konkurrenten um den Klassenerhalt kämpfen. Gestern Abend kam es zum direkten Aufeinandertreffen, und bis kurz vor Abpfiff führte Varberg bei Värnamo mit 3-2. Die Heimelf bekam in der Nachspielzeit nochmal einen Eckball zugesprochen und warf alles nach vorne, um irgendwie den Ausgleich zu erzielen, auch den Torwart.

Der ist 35 Jahre alt, heißt Bjorn Akesson und veranstaltete bei seinem späten Ausflug in den gegnerischen Strafraum das hier:

Tottenham Hotspur 1 – FC Chelsea 1

Das Londoner Derby und Spitzenspiel der Premier League ist soeben zu Ende gegangen, die Mannschaften trennten sich mit 1-1. Im Vorfeld wurde die Partie mit Spannung erwartet, da vor allem die Spurs mit zahlreichen Transfers einen hervorragenden Saisonstart hingelegt und die Trainer und früheren Kompanen Andre Villas-Boas und Jose Mourinho sich im Vorfeld medial leicht beharkt hatten. Das Spiel enttäuschte nicht, beide Mannschaften spielten munter nach vorne, es gab viel Offensivfußball, wenig Mittelfeldgeplänkel.

Tottenham ging durch einen frühen Treffer von Gylfi Sigurdsson in Führung, die im zweiten Durchgang durch einen Kopfballtreffer von John Terry egalisiert wurde. Mit André Schürrle und Lewis Holtby wurde in der 70. Minute zwei aus der Bundesliga bekannte Namen eingewechselt. Schürrle hätte wenig später den Siegtreffer machen müssen, als er gut von Fernando Torres bedient wurde, im Duell mit Torwart Hugo Lloris aber scheiterte. Kurz vor Schluss gab es eine strittige Szene, als Torres und Abwehrmann Vertonghen, beide gelbverwarnt, nach einem Luftkampf zu Boden gingen. Beide Mannschaften sammelten sich sofort angesichts der drohenden Konsequenzen um Schiri Mike Dean, der die Ruhe behielt und berechtigterweise Torres des Feldes verwies. In der Zeitlupe war deutlich zu erkennen, dass Vertonghen hoch zum Ball, Torres dafür eher ungestüm in den Mann sprang. Trotzdem darf man mit einem Mourinho-Wutinterview in naher Zukunft rechnen. Am Ende folgte noch einmal Powerplay der Spurs, während Chelsea nur noch den Punkt retten wollte, was ihnen dann auch gelang. Der Punkt reicht den Spurs aber, um vorübergehend die Tabellenführung einzunehmen, die Mesut Özil und Arsenal heute Abend mit einem Sieg in Stoke zurückerobern wollen.

Eine Zusammenfassung des Spiels in bewegten Bildern gibt es hier.

Schnelle Deeskalation

Donnerstagabend, eine U-Bahnstation irgendwo in Stockholm. Im Rahmen des Stadtderbies zwischen Djurgarden und AIK kommt es zu einer kleinen Auseinandersetzung zwischen Polizisten und Fans, die sichtbar aufgebracht sind und ihren Unmut in Richtung der Polizisten äußern.

Was macht man da als Polizist, um die Meute zu beruhigen? Gar nichts, stattdessen schafft man sie sich einfach schnellstmöglich vom Hals, und zwar in dem man auf mysteriöse Art und Weise die Rolltreppen, auf denen sich die Fans befinden, in Sekundenschnelle beschleunigt.

Sieht zwar recht lustig aus, aber auch nicht ganz ungefährlich.

Mir gefällt die Beschreibung des Videos bei Youtube sehr: „Nach einem Fußballspiel wollten diese Fans sich eine nette, gemütliche und friedliche Fahrt auf einer Rolltreppe genehmigen, stattdessen bekamen sie ein Gratis-Ticket zur Hölle.“